AG-Angebot der WBS:

Die Willy-Brandt-Schule bietet dir an den Nachmittagen ein umfangreiches AG-Angebot.

Dabei kooperieren wir im Rahmen unseres Netzwerk Schlutup auch mit kulturellen Einrichtungen und Vereinen aus Schlutup und ganz Lübeck. Die meisten Angebote finden in der Schule statt, viele im Jugendzentrum Zollhaus in Schlutup, manchmal aber auch bei unseren Netzwerkpartnern in der Stadt (z. B. Willy-Brandt-Haus oder Offener Kanal). Die in der Regel für dich kostenlosen Angebote sind breit gefächert und richten sich sowohl nach deinen Bedürfnissen als auch nach deinen Wünschen. Neben sportlichen Angeboten wie beispielsweise Selbstverteidigung, Fußball oder Breakdance gibt es auch viele musisch-kreative Angebote wie die Band AG oder Zirkus & Akrobatik. Natürlich sind auch LRS-, Hausaufgabenhilfe und Prüfungsvorbereitungskurse fester Bestandteil unseres AG-Angebots.

Du möchtest dich in unser Schulleben einbringen und dich für die Gemeinschaft an der WBS engagieren? Dann sind die unsere Verantwortungsbereiche wie Bewegte Pause Helfer/innen, die Schulsanitäter/innen, Patenschüler/innen, Aufsichten oder die Technikhelfer/innen genau das Richtige für dich.
 
Es gibt auch immer wieder AG-Projekte mit sozialem Hintergrund, die du ebenfalls wählen kannst, ein gutes Beispiel ist das Computer Café Schlutup.

Informiere dich, für einige dieser Verantwortungsbereiche und AG-Angebote gibt es Alterbeschränkungen. 

So oder so, die Auswahl ist riesig, und du hast bei uns die Qual der Wahl!

Deine Klassenlehrkräfte helfen dir gerne und ihr findet für dich die passenden Angebote. Am Anfang des Schuljahres hast du in den ersten zwei AG-Wochen die Gelegenheit, eine AG zu wechseln und dich um zu entscheiden, danach ist ein Wechsel bis zu den Sommerferien nicht mehr vorgesehen.

Eine Ausnahme ist natürlich, wenn die AG aus organisatorischen Gründen zum zweiten Halbjahr nicht mehr angeboten werden kann. In diesem Fall suchen wir gemeinsam nach einer passenden Alternative für dich.  

In der Jahrgangsstufe 5 und 6 belegst du pro Schuljahr mindestens zwei, danach immer mindestens ein AG-Angebot/e durchgängig.

Kannst du einmal nicht zur AG gehen, dann lass dich bitte unbedingt innerhalb einer Woche schriftlich von deinen Eltern bei der AG-Leitung entschuldigen. Bei mehr als zwei unentschuldigten Fehlzeiten kann es passieren, dass du deinen AG-Platz verlierst, ihn für eine/n Nachrücker/in freimachen musst und einer anderen AG zugewiesen wirst.